Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Wer ist Caro?

Hi, ich bin Caro, komme aus Konstanz, aber lebe seit fünf Jahren in München.

Ich habe in Tübingen Germanistik und Medienwissenschaft studiert und während meines Volontariats ein Fernstudium zur PR-Referentin absolviert. Seit knapp fünf Jahren bin ich in der PR tätig, wobei ich sowohl auf Agenturseite als auch im Unternehmen gearbeitet habe.

Hier erfährst du, wie ich PR-Managerin geworden bin.

In meiner Freizeit gehe ich spazieren, mache Yoga und reite (seit kurzem wieder). Außerdem reise ich sehr gerne: Nach dem Studium ging es zum Beispiel für sieben Monate allein durch Amerika, Neuseeland, Australien, Singapur und Thailand.

Für knapp zwei Jahre habe ich mein Hobby zum Nebenberuf gemacht und eine Website zur Reiseinspiration geführt. Auch wenn ich die Seite mittlerweile eingestellt habe, war es eine wertvolle Erfahrung und ich habe viel gelernt.

Für mich ist stetige Weiterbildung ein Muss, vor allem in Berufen, die sich so schnell ändern wie meiner. Darum beschäftige ich mich auch außerhalb der Arbeit mit PR und angrenzenden Disziplinen der Kommunikation. Dazu gehört das Lesen von Fachzeitschriften und Blogs, aber vor allem auch der Austausch mit anderen Kommunikatoren. Ich glaube, wenn ich irgendwann keine Lust mehr habe, Neues zu lernen, ist es Zeit, nach einem neuen Job zu suchen!

Ich habe in den letzten Jahren aber auch gemerkt, dass ich mein bestehendes Wissen gerne teile und gut erklären kann. In meinem Team arbeite ich mit vielen Berufseinsteigern und Praktikanten zusammen, die oftmals noch gar keine Erfahrung in der PR mitbringen. Es macht mir Spaß, ihnen die Grundlagen beizubringen und zu sehen, wie schnell sie sich von absoluten Neulingen zu professionellen Kommunikatoren entwickeln.

Warum „Einfach PR“?

Es gibt zwei Gründe für die Tagline in meinem Logo.

Einerseits bin ich jemand, der die Dinge gerne einfach anpackt. Natürlich braucht man eine Strategie und ein gutes (PR-)Projekt braucht Recherche, Austausch und Diskussion – aber in Maßen. Ab einem gewissen Punkt, muss man einfach mal anfangen, ansonsten bleibt man in der Planungsphase stecken ohne je den Schritt in die Umsetzung zu wagen. Meine Chefin hat das mal als Getting-Shit-Done-Einstellung bezeichnet, was es sehr gut auf den Punkt bringt.

Andererseits bin ich aber auch der Überzeugung, dass PR an sich einfach ist. Mit einem guten Training und der richtigen kommunikativen Einstellung kann jeder PR für sich selbst oder sein Unternehmen machen.

Darum ist es eines meiner Ziele, PR hier für jeden verständlich zu erklären. Jeder soll die Informationen und Tipps leicht umsetzen können, um sich selbst besser zu vermarkten, PR für sein Startup zu machen oder in der PR-Branche beruflich Fuß zu fassen.

Bist du bereit? Hier geht’s zu allen Artikeln.


Du hast Fragen rund um PR und Kommunikation oder wünschst dir einen Artikel zu einem bestimmten Thema? Schreib mir einfach und vielleicht kann ich weiterhelfen!